FPÖ schickt Norbert Hofer in Präsidentenrennen

Die FPÖ schickt Norbert Hofer in die Präsidentschaftswahl. Das gab FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache heute auf einer Pressekonferenz bekannt.

„Nach langer und reiflicher Überlegung“ habe sich die Partei für ihn entschieden. Die Partei hätte „viele exzellente Kandidaten“ zur Verfügung gehabt. Die Entscheidung sei gestern Mittag getroffen worden, so Strache.

Strache schüttete bei der Pressekonferenz jede Menge Spott und Hohn über die Medien aus, die sich mit Spekulationen über die blaue Kandidatur im Vorfeld blamiert hätten. Seinen Auftritt versuchte er betont spannend zu gestalten: Gelüftet wurde das „Geheimnis“ des FPÖ-Kandidaten nach rund 15 Minuten Monolog schließlich durch die Enthüllung eines Hofer-Plakats - und zwar ausgerechnet durch Ursula Stenzel, deren Antreten noch bis gestern als fix gegolten hatte.

Die Pressekonferenz ist derzeit live in tvthek.ORF.at zu sehen.