Bereits 30.000 an Grenze gestrandet

Die Kämpfe um die syrische Stadt Aleppo haben eine neue Fluchtbewegung aus Syrien ausgelöst. Laut UNO sind bereits rund 30.000 Menschen an der syrisch-türkischen Grenze gestrandet. Ob und wann diese in die Türkei gelassen werden, ist derzeit noch offen. Ankara errichtete aber bereits ein neues Zeltlager an der Grenze zu Syrien. Vor wenigen Tagen begann die Armee des syrischen Machthabers Baschar al-Assad mit der Unterstützung russischer Flugzeuge ihre Offensive gegen die teilweise von Rebellen kontrollierte Stadt.

Lesen Sie mehr …