Was bringt weitere Rubrik?

Die Frage, wo seine Lebensmittel hergestellt wurden, wird für den Konsumenten immer wichtiger. Nicht umsonst sind „Herkunft“ und „aus Österreich“ in der Werbung Dauerthema. Die Landwirte fordern selbst eine Herkunftsangabe für Fleisch in der Gastronomie. Neben dem Buchstabensalat der Allergenkennzeichnung müsste dann künftig neben Schnitzel und Co. noch „Österreich“ - oder eben nicht - stehen. Im Handel ist die Kennzeichnung längst Pflicht, im Restaurant wird der Gast aber oft im Unklaren gelassen. Die Gastronomie warnt nach Allergenkennzeichnung und Registrierkassenpflicht vor einer weiteren „Keule“.

Lesen Sie mehr …