Themenüberblick

Wie Lugner das Amt anlegen will

Nachdem Österreichs wohl berühmtester Ex-Baumeister Richard Lugner am Mittwoch seine Kandidatur für die Bundespräsidentschaftswahl bekanntgegeben hatte, hat er am Donnerstag in seinem Einkaufszentrum Lugner City in Wien die inhaltlichen Schwerpunkte vorgestellt. Das Land brauche einen unabhängigen, wirtschaftlich orientierten Bundespräsidenten, so Lugners Credo. Andere Kandidaten ließ er nicht als unabhängig gelten. Der Bundespräsident solle dafür sorgen, dass die Regierung „spurt“. Ansonsten gehöre sie entlassen. Lugner gab sich siegesgewiss: „Ich übernehme die Rolle des Kasperls.“ Denn: „Der Kasperl gewinnt immer.“

Lesen Sie mehr …