Sondertreffen wegen Balkan-Route

Beim Rat der EU-Innenminister am Donnerstag wird Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) jüngste Restriktionen in der Flüchtlingspolitik vor ihren EU-Kollegen behaupten müssen. Die gemeinsam mit acht Westbalkan-Staaten geschmiedete Allianz zur Verringerung der Flüchtlingszahlen hatte am Mittwoch für schwere Verstimmungen bei EU, Deutschland und vor allem Griechenland gesorgt. Nun werden sich Österreich und seine Verbündeten noch vor Beginn des regulären Innenministerrates, bei dem ausschließlich die Flüchtlingsfrage auf der Agenda steht, bei einem Sondertreffen Deutschlands Innenminister Thomas de Maiziere und einem Vertreter Athens stellen müssen.

Lesen Sie mehr …