Mit Prävention gegen Islamismus

Belgien ist - gemessen an der Gesamtbevölkerung - das Land mit den meisten dschihadistischen Kämpfern in Syrien und dem Irak. Der vielzitierte Brüsseler Bezirk Molenbeek gilt als Zentrum des belgischen Dschihadismus, aber auch Städte im Umland der Hauptstadt fallen in der Statistik auf. Während die Regierung dem Problem mit einer massiven Polizeiaufstockung beizukommen hofft, verfolgen einige Städte rund um Brüssel eine andere Strategie. Bei einem Besuch von ORF.at in Mechelen erzählen der Bürgermeister und Betroffene vom ständigen Kampf gegen die Verführer und erklären, warum für sie Prävention die stärkere Waffe gegen Radikalismus ist.

Lesen Sie mehr …