Themenüberblick

Ermittler fordern Konsequenzen

Knapp ein Jahr nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine in den französischen Alpen ist in Frankreich der Abschlussbericht der Ermittler präsentiert worden. Alle 150 Menschen an Bord waren bei dem Unglück ums Leben gekommen. Die Ermittler bestätigten erneut, dass der Kopilot die Maschine absichtlich zum Absturz brachte. Dieser soll zwei Wochen zuvor von einem Arzt eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik erhalten haben. Als Konsequenz forderten die Ermittler am Sonntag strengere medizinische Kontrollen für Piloten und eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht.

Lesen Sie mehr …