Themenüberblick

Spuren in Ukraine und nach Russland

Banken spielen beim Geschäft mit Briefkastenfirmen eine wichtige Rolle. So finden sich zahlreiche namhafte internationale Banken in den Panama-Papers - einem Offshore-Datenleck, das von einem internationalen Recherchenetzwerk, darunter der ORF und die Wochenzeitung „Falter“, ausgewertet wurde. Auch zwei österreichische Banken tauchen prominent und wiederholt auf: die Raiffeisen Bank International (RBI) und die Vorarlberger Hypo. Von dort führen die Spuren unter anderem zur ukrainischen und russischen Elite.

Lesen Sie mehr …