Themenüberblick

Hypo Vorarlberg zieht erste Konsequenzen

Die seit Sonntag publizierten Enthüllungen zu Briefkastenfirmen in Panama - Stichwort Panama-Papers - werden in Österreich ein Fall für die Finanzmarktaufsicht (FMA). Konkret kündigte die FMA am Montag eine Prüfung der Raiffeisen Bank International (RBI) und der Vorarlberger Hypo an. ORF und „Falter“ hatten mit einem internationalen Recherchenetzwerk zuvor Verbindungen zu Dutzenden Offshore-Firmen aufgedeckt. Die beiden Banken betonten, sich an die gesetzlichen Vorgaben gehalten zu haben. Die Hypo Vorarlberg kündigte dennoch bereits das Aus ihrer Offshore-Geschäfte an.

Lesen Sie mehr …