Fußball: Fuchs kann Leicester-Titel nicht fassen

Der erste Premier-League-Titel der Vereinsgeschichte hat Leicester am Montagabend in einen Ausnahmezustand versetzt. Wie die Fans werden auch die Spieler der „Foxes“ noch einige Zeit brauchen, um das Meisterstück richtig einordnen zu können.

„Was da passiert ist, werde ich erst in den nächsten Tagen realisieren“, sagte Christian Fuchs im Telefoninterview mit dem ORF-Kurzsport. „Jeder tut sich schwer, das zu begreifen.“ Im Nachhinein hat sich der Wechsel zum vermeintlichen Underdog jedenfalls als Goldgriff herausgestellt.

Mehr dazu in sport.ORF.at