„Andere Lösungen als Grenzschließungen“

Einig hat sich Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel am Donnerstag an der Seite von Italiens Premier Matteo Renzi in der Kritik an Österreichs Grenz- und Asylpolitik gezeigt. Wo Merkel unter Anspielung auf den Konflikt um den Brenner noch relativ zurückhaltend meinte, es müsse „andere Lösungen als Grenzschließungen“ geben, wurde Renzi deutlicher: Österreichs Politik widerspreche in dieser Hinsicht den Gesetzen der Logik. Es gab allerdings etwas, das Renzi noch mehr aufregte, nämlich ein Interview mit FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache mit der italienischen Zeitung „La Repubblica“ vom selben Tag.

Lesen Sie mehr …