Themenüberblick

Ein Zehnjähriger und sein Superdetektiv

Die ganze Welt kennt die Tagebücher der Anne Frank - und niemand Hans Georg Friedmann. Dabei hat der Wiener Bub der Welt auf seine Art ein ebenso ergreifendes Zeitzeugnis der Schoah hinterlassen: selbst geschriebene Abenteuerkrimis, in denen sich der Zehnjährige weit weg von Verfolgung, Angst und Demütigung träumt und stattdessen mit seinem Superdetektiv-Haudegen Tom Lasker rund um die Welt für wirkliches Recht und wirkliche Ordnung sorgt. Dass man davon nun weiß, ist Jugendlichen zu verdanken, die heute so alt sind wie Friedmann, als er ermordet wurde.

Lesen Sie mehr …