Knappe Entscheidung gegen Australien

Im Vorfeld bereits gemeinsam mit Russland als großer Favorit gehandelt, hat die Ukraine den 61. Song Contest in Stockholm knapp vor Australien gewonnen. Dabei galt der Song „1944” von Beginn an als politisch höchstbrisanter Beitrag, der vor allem Russland provoziert. Die Sängerin Jamala thematisiert darin die Deportation der Krimtataren nach Zentralasien und erzählt damit die Geschichte ihrer Großeltern. Doch das Thema lässt auch an die derzeitige Ukraine-Krise denken. Zoe landete im Finale auf dem 13. Platz und kam vor allem beim Publikum gut an.

Lesen Sie mehr …