Themenüberblick

Gerüchte zu kompletter Wahlwiederholung

Die FPÖ-Anfechtung der Bundespräsidentschaftswahl verlangt dem Verfassungsgerichtshof (VfGH) allein aus organisatorischer Sicht noch mehr ab als gedacht: Statt ursprünglich geplanter 50 Zeugen werden es mindestens 90 sein, ein zusätzlicher Verhandlungstag ist schon beschlossene Sache. Die ausgedehnte mündliche Verhandlung wird nicht das einzige Terrain sein, mit dem das Höchstgericht in der Causa Neuland betritt. Schon kursieren Gerüchte, wonach in Österreich erstmals die Wiederholung einer gesamten Wahl im Raum steht.

Lesen Sie mehr …