Themenüberblick

Für „Neuordnung Europas“

Die Chefin der französischen Front National (FN), Marine Le Pen, wünscht sich ein „Europa a la carte“ und sieht den „Brexit“ als möglichen Startschuss dafür. Das sagte sie am Freitag bei einem Treffen rechtspopulistischer Parteien auf Einladung der FPÖ in Wien. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache betonte die gemeinsamen Ziele der „patriotischen“ Parteien und rief zu einer Veränderung der EU von innen auf. Angesichts ihrer Wahlerfolge haben die Rechtspopulisten große Pläne: Von einer „Neuordnung Europas“ sprach etwa ein AfD-Vertreter.

Lesen Sie mehr …