Fußball-EM: Belgien schon unter Druck

Belgien, als einer der Favoriten ins EM-Turnier gestartet, steht nach der Niederlage gegen Italien schon unter Druck. Gegen Irland soll heute (15.00 Uhr, live in ORF eins und im Livestream) dringend ein Sieg her, um den Aufstieg in der Gruppe E nicht zur Zitterpartie werden zu lassen. In der Kritik stand nach der Auftaktpleite vor allem Trainer Marc Wilmots, dem vorgeworfen wurde, er habe gegen Italien mit angezogener Handbremse spielen lassen. Wilmots hofft nun auf eine deutliche Steigerung der Mannschaft. Gegen Irland soll sie spielen, „als ginge es um Leben und Tod“, sagte Wilmots im Vorfeld.

Mehr dazu in sport.ORF.at