„Material ohne Eigenschaften“

Er wird „Material ohne Eigenschaften“ genannt und ist der beliebteste Baustoff der Nachkriegsgeschichte: Beton. Die Kunsthalle Wien hat dem Material nun eine Schau gewidmet. Zu sehen gibt es nicht nur monumentale Säulen, sondern auch filigrane Kunstwerke. Zudem beleuchtet die Ausstellung die Philosophie des Brutalismus - jener Stilrichtung, die den Städten bis heute als Betonklötze verrufene Bauwerke bescherte.

Lesen Sie mehr …