Kursverluste wie in der Finanzkrise

Der für die Börsen offenbar unerwartete „Brexit“ hat ein Kursbeben ausgelöst. Die Londoner Börse hatte zu Handelsbeginn die größten Verluste seit der Finanzkrise von 2008 zu verbuchen. Der deutsche Aktienindex DAX brach in der Früh um fast zehn Prozentpunkte ein, die Wiener Börse um elf. Keiner habe mit dem „Brexit“ gerechnet, so ein Börsenanalyst. Jetzt gebe es immensen Absicherungsbedarf. Experten hatten bereits zuvor im Falle eines „Brexit“ einen Schwarzen Freitag vorhergesagt.

Lesen Sie mehr …