Themenüberblick

Heldentaten für die nationale Identität

Die Niederlage von Königgrätz hat der österreichischen Volksseele im 19. Jahrhundert zugesetzt. Die Schlacht, die genau vor 150 Jahren ihren blutigen Lauf nahm, ergab in der Folge ein neues Kräfteverhältnis in Deutschland unter preußischer Dominanz. In der Monarchie galt es nach der Schmach, den angekratzten Volksstolz wieder zu polieren. Dafür kamen die siegreichen Schlachten von Lissa und Custozza gerade recht. Sie waren quasi das Cordoba der Habsburger Militärgeschichte: Politische Relevanz hatten sie keine, umso heftiger mussten sie aber für die Propaganda herhalten - mit Kunst als Identitätsstifterin.

Lesen Sie mehr …