Fußball-EM: Jubel in Paris, Schock in Berlin

Mit riesigem Jubel haben die französischen Fans den Sieg ihrer Mannschaft im EM-Halbfinale gegen Deutschland gefeiert. Auf der Fanmeile beim Pariser Eiffelturm schwenkten sie nach dem Schlusspfiff gestern Abend die „Tricolore“ und schrien ihre Freude über den Finaleinzug in die Nacht. Auch in Bars der französischen Hauptstadt brachen die Fans in Sprechchöre aus und sangen die Marseillaise. In deutschen Fanzonen, etwa in Berlin, herrschte hingegen so wie bei Teilen der deutschen Mannschaft ein Art Schockstarre.

Mehr dazu in sport.ORF.at