Humanität in Flüchtlingspolitik gefordert

Mit mahnenden Worten und Appellen an seine Nachfolgekandidaten hat sich Heinz Fischer aus seinem Amt verabschiedet. Im historischen Sitzungssaal des Parlaments pochte er in seiner letzten Rede als Bundespräsident auf Redlichkeit und Fairness im Wahlkampf. Neben einem Bekenntnis zur EU widmete sich Fischer auch der Flüchtlingspolitik. Diese müsse von Rationalität, aber vor allem auch von Humanität geprägt sein.

Lesen Sie mehr …