EU-Kommission geht Waschbären an den Pelz

Nordamerikanische Waschbären sollen sich in Europa nicht weiter ausbreiten. Die EU-Kommission verabschiedete heute in Brüssel eine Liste von 37 Tier- und Pflanzenarten, die eigentlich auf anderen Kontinenten zu Hause sind und deshalb auf europäischem Boden zurückgedrängt werden sollen. Dazu gehören der Waschbär und das Grauhörnchen.

Haltung, Import, Verkauf und Zucht der Arten auf dieser Liste sind damit verboten. Das gilt nach Kommissionsangaben auch für Zoos: Die Tiergärten dürfen ihre Tiere behalten, müssen aber dafür sorgen, dass sie sich nicht fortpflanzen oder ausbrechen.