Themenüberblick

Terrormiliz beansprucht Tat für sich

Nach dem Bombenanschlag bei einem Musikfestival im bayrischen Ansbach verdichten sich die Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund. Auf dem Handy des Täters hätten Ermittler ein Video gefunden, in dem dieser einen Terroranschlag „im Namen Allahs“ gegen Deutsche androhe, sagte der bayrische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montagnachmittag. Bei dem Attentat kam der Täter, ein 27-jähriger Asylwerber aus Syrien, ums Leben. 15 Menschen wurden teils schwer verletzt. Die Terrormiliz IS reklamierte unterdessen den Anschlag für sich.

Lesen Sie mehr …