Gefahr für selbstfahrende Autos

Australien ändert seine Längen- und Breitengrade. 1,5 Meter Unterschied gibt es mittlerweile zwischen den lokalen Werten der Längen- und Breitengrade und jenen der globalen Satellitennavigationssysteme, berichtete die BBC. Das Problem: Weil selbstfahrende Autos mit Hilfe globaler Karten navigieren, laufen sie Gefahr, Unfälle zu bauen oder von Klippen zu fallen. Das Problem verschärft sich laufend, denn der australische Kontinent bewegt sich pro Jahr um sieben Zentimeter.

Lesen Sie mehr …