King für Sicherheit zuständig

Der den Briten noch zustehende Kommissarsposten in der EU wird dem Thema Terrorbekämpfung gewidmet. Das verkündete Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Dienstag. Besetzt wird der Job mit dem bisherigen britischen Botschafter in Frankreich, Julian King. Sein Landsmann, Finanzkommissar Jonathan Hill, hatte nach dem „Brexit“-Votum seinen Rücktritt erklärt. Brüssel musste sich für die Briten ein neues Ressort einfallen lassen. Zumindest der Papierform nach wurden die austrittsbereiten Briten mit einem überraschend gewichtigen Thema betraut.

Lesen Sie mehr …