Erstes Treffen seit Kampfjetabschuss

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und sein russischer Kollege Wladimir Putin sind Dienstagnachmittag im russischen St. Petersburg zusammengetroffen. Erdogan bedankte sich bei Putin für dessen Verurteilung des Putschversuches in der Türkei. Es ist die erste Begegnung der beiden Staatschefs, seit die Türkei im November im syrisch-türkischen Grenzgebiet einen russischen Kampfjet abgeschossen hat. Der Vorfall sorgte für eine schwere diplomatische Krise zwischen den beiden Staaten. Das Eis soll nun gebrochen werden.

Lesen Sie mehr …