Themenüberblick

Kanzler nennt Voraussetzungen

Zuletzt hatte das Thema zwischen SPÖ und ÖVP noch für einen Krach gesorgt, jetzt bekennt sich Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) zur geplanten Asylsonderverordnung. In einem Interview mit der APA sagte er, er halte die Vorlage eines Begutachtungsentwurfs am 6. September für möglich. Doch der Kanzler nennt - wie bereits SPÖ-Minister davor - die Schaffung mehrerer Voraussetzungen als Bedingung. Die ÖVP hofft nun auf Bewegung, die FPÖ reagierte mit Kritik.

Lesen Sie mehr …