Tennis: Murray wiederholt seinen Goldcoup

Andy Murray hat sich gestern zum Olympiasieger gekrönt. Der 29-jährige Schotte wiederholte in Rio mit einem Viersatzsieg gegen den Argentinier Juan Martin del Potro seinen Goldcoup von London und ist damit der erste Tennisspieler, der bei Olympia zweimal hintereinander triumphieren konnte.

Im Finale musste Murray aber hart kämpfen, denn Del Potro gab sein letztes Hemd, um Gold zu erobern. Nach Siegen über Novak Djokovic und Rafael Nadal blieb ihm aber nach 4:02 Stunden der letzte Schritt versagt.

Mehr dazu in sport.ORF.at/rio2016