McAfee warnt vor vernetzten Geräten

Der Gründer des Sicherheitssoftwareherstellers McAfee, John McAfee, hat mit drastischen Worten vor den Gefahren der Vernetzung von mehr und mehr Geräten gewarnt.

„China übernimmt eine Führungsrolle dabei, Geräte vom Kühlschrank bis zum Thermostat internetfähig zu machen, und das ist unsere größte Schwachstelle in Sachen Cybersicherheit“, sagte er heute auf einer Konferenz in Peking. Die Sicherheit sei bei solchen Geräten noch wichtiger als bei Computern und Smartphones, da ihre Zahl so viel größer sei.

Vom Thermostat bis zum Flugzeug

McAfee erinnerte daran, dass bereits alle möglichen Dinge vom Safe über Heizungskontrollen bis zu Autos und Flugzeugen gehackt worden seien. Je mehr vernetzte Geräte es gebe, desto größer seien die Risiken.

„Unsere Spezies hat noch nie zuvor eine Bedrohung von solchen Ausmaßen erlebt“, sagte McAfee. „Vielleicht denken Sie, dass ich übertreibe, dass ich alarmistisch bin.“ Er sei aber „befreundet“ mit vielen Hackern, die riesigen Schaden anrichten könnten, wenn sie es wollten.