Simon Norfolk - Landschaftsfotograf im Kriegsgebiet

Simon Norfolk ist eine Ausnahmeerscheinung in der Gegenwartsfotografie. Der britische Fotograf, der sich selbst als Landschaftsfotografen bezeichnet, schießt seine Bilder in Konfliktregionen wie Afghanistan und dem Irak. In seiner Zunft ist Norfolk ob seines Zugangs zur Kriegsfotografie nicht unumstritten.

Mehr dazu in oe1.ORF.at