Themenüberblick

Für Minister EU-Vorgehen nicht moralischer

Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hält weiter am „australischen Modell“ des Umgangs mit Asylwerbern - sprich: sie von eigenem Hoheitsgebiet fernzuhalten - fest. Auch nach der Entscheidung Canberras, eines der Lager wegen Menschenrechtsbedenken zu schließen, ist das Modell für ihn grundsätzlich weiter sinnvoll. Der EU-Türkei-Deal ist für Kurz jedenfalls „moralisch nicht hochwertiger“.

Lesen Sie mehr …