Themenüberblick

Verhandlung gegen Hochegger läuft

Der einstmalige FPÖ-Bundesgeschäftsführer und spätere freiheitliche PR-Beauftragte Gernot Rumpold muss ins Gefängnis. Das Straflandesgericht Wien setzte mit dieser Entscheidung am Dienstag einen Schlusspunkt unter Rumpolds Telekom-Austria-Strafverfahren, in dem er wegen Scheinrechnungen bereits rechtskräftig verurteilt war. Im Laufen ist noch die Verhandlung gegen den Lobbyisten Peter Hochegger, der aus der U-Haft in Handschellen vorgeführt wurde. Die Gerichtsentscheidung gegen ihn vor dem Prozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser in der Causa BUWOG könnte bedeutende Folgen haben.

Lesen Sie mehr …