Themenüberblick

„Nicht nur Unglück“

Nach dem katastrophalen Erdbeben in Italien hat die Staatsanwaltschaft in den verwüsteten Regionen Ermittlungen eingeleitet. Untersucht wird, ob in der Region gegen Bauvorschriften verstoßen wurde. Bei einigen der zerstörten Häuser sei „mit mehr Sand als Zement“ gebaut worden, zitierte die Tageszeitung „La Repubblica“ am Samstag Staatsanwalt Giuseppe Saieva. Was passiert sei, könne angesichts der Baumängel „nicht nur als Unglück gesehen werden“.

Lesen Sie mehr …