MTV Video Musik Awards werden in New York verliehen

Im New Yorker Madison Square Garden werden heute Abend die MTV Video Music Awards verliehen. Favoritin ist Superstar Beyonce mit elf Nominierungen, darunter in der Königskategorie bestes Video des Jahres für „Formation“.

Ihr folgt die britische Soul-Sängerin Adele mit acht und der Kanadier Drake mit sechs Nominierungen. Die Sieger werden Online von den Fans bestimmt.

Die Galas sind vor allem wegen der Skandale und Skandälchen am Rande beliebt. Nach wie vor unvergessen ist der Kuss zwischen Pop-Diva-Madonna und Britney Spears im Jahr 2003. Nach mehrjähriger Abstinenz wird Spears dieses Jahr wieder auftreten und ihren neuen Song „Make me“ präsentieren.