Themenüberblick

Kabinett Renzi verspricht rasches Handeln

Nach der Erdbebenkatastrophe bereitet sich Italien auf einen milliardenschweren Wiederaufbau vor. Ganze Ortschaften liegen in Schutt und Asche. Ihren Wiederaufbau beziffert eine erste Schätzung mit bis zu zehn Milliarden Euro. Regierungschef Matteo Renzi versprach, rasch zu handeln. Die EU signalisierte Bereitschaft, Italien eine Lockerung der Stabilitätskriterien zu gewähren. Die Anti-Mafia-Behörde warnte indes vor Korruption und Misswirtschaft beim Wiederaufbau.

Lesen Sie mehr …