Apple will Entscheidung anfechten

Die EU verlangt vom US-Technologieriesen Apple bis zu 13 Milliarden Euro Steuerrückzahlung an Irland. Das gab EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Dienstag bekannt. Die laut EU rechtswidrige Beihilfe bezieht sich im Fall Apple und Irland auf die Jahre 2003 bis 2014. Die irische Regierung sieht im Gegensatz zur EU ihre Steuerdeals als legal an. Sie widersprach der Kommission sofort nach Bekanntgabe der Entscheidung, auch Apple geht in die Offensive - und weiß die USA auf seiner Seite.

Lesen Sie mehr …