Themenüberblick

Bruch mit politischer Tradition

Der Politherbst hat mit dem Bruch mit einer jahrzehntealten Tradition begonnen: Ab nun wird es nach der wöchentlichen Ministerratssitzung keine Pressefoyers der Regierungsspitze mehr geben, ließ Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) am Dienstag wissen. Nicht zuletzt schafft Kern dadurch ein Kommunikationsinstrument ab, das SPÖ-Übervater Bruno Kreisky eingeführt und weidlich genützt hatte. Die damalige Taktik dahinter hält Kern für überholt - und will mit neuen Wegen für Öffentlichkeit sorgen, etwa einem „Kanzlerblog“ und „Debriefings“.

Lesen Sie mehr …