Ausstellung: Ein Leben „unter fremdem Himmel“

1966 haben Österreich und das sozialistische Jugoslawien ein Abkommen zur Anwerbung von Arbeitskräften abgeschlossen: Aus den Gastarbeiterinnen und Gastarbeitern von einst sind Österreicherinnen und Österreicher geworden. Die Ausstellung „Unter fremdem Himmel“ im Volkskundemuseum Wien erzählt von ihrem Leben.

Mehr dazu in science.ORF.at