Hollywood-Stern für Erfolgsduo Daryl Hall und John Oates

Die amerikanischen Musiker Daryl Hall und John Oates haben jetzt ihren eigenen Stern auf dem Walk of Fame. Die Musiker, die durch Hits wie „Rich Girl“ und „Maneater“ berühmt wurden, wurden gestern mit der 2.587. Plakette auf dem Gehsteig im Herzen von Hollywood geehrt.

Daryl Hall und John Oates mit ihrem Stern am Wald of Fame

APA/AFP/Frederic J. Brown

1970 schlossen sich die damaligen Studenten zu dem Vokalduo Hall & Oates zusammen. Sie mischten Elemente von Pop, Soul, Folk, Rock, Gospel und Blues. Bis in die 1980er Jahre hinein stürmten sie mit Songs wie „She’s Gone“, „Rich Girl“, „Private Eyes“, „I Can’t Go for That (No Can Do)“, „Maneater“ und „Out of Touch“ die Charts. Die Musiker aus Philadelphia zählen zu den erfolgreichsten Rockduos. 2014 wurden sie in die Ruhmeshalle Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.