Bund erteilt oö. Plänen für „Deutschpflicht“ Absage

Der Bund lehnt eine Deutschpflicht in Schulpausen ab, wie aus einer Stellungnahme des Bundeskanzleramtes hervorgeht. Die schwarz-blaue Koalition in Oberösterreich hatte eine Änderung im Schulunterrichtsgesetz gefordert.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at