WM-Qualfikation: Berisha schreibt mit Kosovo Geschichte

Das Kosovo hat gestern ein perfektes Debüt im internationalen Fußball gegeben. Im ersten Pflichtspiel der Geschichte eroberte das seit Mai 210. FIFA-Mitglied in Finnland gleich einen Punkt in der WM-Quali. Maßgeblichen Anteil daran hatte Valon Berisha.

Der Salzburg-Legionär, dessen Spielgenehmigung erst kurz vor dem Anpfiff erteilt wurde, sorgte per Elfer für den Ausgleich. „Ich habe davon geträumt“, ein Tor für das Kosovo zu erzielen, sagte Berisha, der ebenso wie das ganze Land in ausgelassener Jubelstimmung war.

Mehr dazu in sport.ORF.at