WM-Qualifikation: Erleichterung nach ÖFB-Auftaktsieg

Österreich hat nach der Auftaktpartie in der Gruppe D der WM-Qualifikation drei Punkte. Ein Glanzlicht war das 2:1 gestern in Tiflis gegen die hoch motivierten Georgier aber nicht. Doch das zählt vorerst einmal nicht. Die Spieler waren über den Auftaktsieg erleichtert.

Nach der holprigen EM in Frankreich zeigte das ÖFB-Team wieder phasenweise jene Qualitäten, die es unter Teamchef Marcel Koller erarbeitet hat. Dazu gehört eben auch, umkämpfte Auswärtsspiele zu gewinnen. Eine Steigerung in der weiteren Qualifikation wird jedoch notwendig sein.

Mehr dazu in sport.ORF.at