Arch-Absturz: Genug Licht für Nachtflug?

Gestern hat die Flugunfallkommission ihre Arbeit nach dem tödlichen Hubschrauberabsturz von Hannes Arch im Glocknergebiet aufgenommen. Es muss geklärt werden, ob er genug Licht für einen Nachtflug hatte, die Regeln für solche Flüge im Hochgebirge sind streng.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at