Paris: 15-Jähriger soll Anschlag geplant haben

Die Polizei in Paris hat nach Angaben aus Justizkreisen einen 15-Jährigen wegen des Verdachts auf einen unmittelbar bevorstehenden Anschlag in Paris unter Hausarrest gestellt. Der Jugendliche habe eine Attacke auf einem öffentlichen Platz in der Hauptstadt geplant, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person gestern.

Der 15-Jährige sei mit dem französischen militanten Extremisten Rashid Kassim in Kontakt gestanden. Kassim habe auch eine der Frauen angeleitet, die vergangene Woche wegen der Planung eines Anschlags auf einen Bahnhof festgenommen worden sei.