Vor EU-Gipfel: Merkel mit Hollande zusammengetroffen

Einen Tag vor dem EU-27-Gipfel in Bratislava ist die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Frankreichs Staatschef Francois Hollande zusammengetroffen. Hollande empfing die Kanzlerin heute im Elysee-Palast in Paris. Das Gespräch dient der deutsch-französischen Abstimmung vor dem Gipfeltreffen in der slowakischen Hauptstadt.

Weichen für Neuausrichtung

Bei den Beratungen dürften unter anderem Pläne für eine Vertiefung der EU-Verteidigungspolitik auf der Tagesordnung stehen. Morgen treffen sich die EU-Staats- und -Regierungschefs in Bratislava ohne die britische Premierministerin Theresa May.

Sie wollen nach dem Austrittsvotum der Briten die Weichen für eine Neuausrichtung der EU mit dann 27 Mitgliedsstaaten stellen. Schwerpunkte sollen nach Angaben von EU-Ratspräsident Donald Tusk insbesondere Sicherheitsfragen und Grenzschutz sein.