Themenüberblick

Senatorin warf Präsidenten Mord vor

Das harte Vorgehen des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte gegen Kontrahenten und Drogenkriminelle hat nun auch ein politisches Opfer gefordert: Nachdem in einem von ihr geleiteten Untersuchungsausschuss Mordvorwürfe gegen Duterte erhoben worden waren, wurde die Senatorin Leila de Lima ihres Postens enthoben. Die Ex-Justizministerin gilt als scharfe Kritikerin Dutertes. Ein neuer Mordfall sorgt indes für Aufregung: Maria Aurora Moynihan, Tochter eines britischen Lords mit zweifelhaftem Ruf, wurde in Manila auf offener Straße erschossen aufgefunden.

Lesen Sie mehr …