Dresden Ziel von zwei Anschlägen

In Dresden hat es gestern Abend zwei Sprengstoffanschläge innerhalb kurzer Zeit gegeben, wie die Polizei im deutschen Bundesland Sachsen heute mitteilte. Ziel der Attentate waren eine Moschee und das Internationale Congress Center der Stadt. Beide Anschläge stünden in einem zeitlichen Zusammenhang, so die Behörden weiter.

Hintergrund dürfte ein fremdenfeindliches Motiv sein. Die Polizei sieht auch einen Zusammenhang mit dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober: Die zentralen Feiern finden in Dresden statt. Man arbeite im Krisenmodus.

mehr dazu in „Zeitlicher Zusammenhang“