Hofburg-Wahl: Böhmdorfer kritisiert VfGH-Reaktion

FPÖ-Anwalt Dieter Böhmdorfer hat die Nichtdistanzierung des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) von Äußerungen seines Richters Johannes Schnizer kritisiert. „Es ist unfassbar und unglaublich, dass der VfGH hier nicht mehr Tätigkeit entwickelt, um seinen eigenen Ruf zu retten“, sagte er im Ö1-Morgenjournal heute. Schnizer habe der FPÖ „kriminelle Vorbereitungen“ ihrer Wahlanfechtung vorgeworfen.

Mehr dazu in oe1.ORF.at