Themenüberblick

Apple und OpenAI nicht vertreten

Wenn sich fünf Technologie- und IT-Riesen zusammenschließen, sorgt das nicht nur im Netz für Aufregung - besonders wenn die Konzerne Google, Facebook, Amazon, IBM und Microsoft heißen. Gemeinsam wollen sie Standards bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) festlegen. Auf der Agenda stehen zudem Aufklärung der Bevölkerung und Forschung. Auffallend ist allerdings, dass zwei Namen nicht in dem Konsortium vertreten sind: Apple sowie OpenAI von Tesla-Gründer Elon Musk.

Lesen Sie mehr …