Chinesische Firmen wollen angeblich Osram kaufen

Chinesische Firmen wollen einem Zeitungsbericht zufolge den deutschen Leuchtenhersteller Osram kaufen. „Die Chinesen sind in Sachen Osram unterwegs“, zitierte das „Handelsblatt“ in einer Vorabmeldung Industriekreise. Der Siemens-Konzern könnte seine verbliebene Beteiligung von 17,5 Prozent verkaufen, so die Zeitung. Interessenten hätten bereits Kontakt zu Siemens aufgenommen.

Siemens gab keinen Kommentar ab. Osram erklärte: „Wir befinden uns fortlaufend mit bestehenden und potenziellen Investoren im Gespräch, kommentieren aber keine einzelnen Gespräche.“